Die Kosten eines Paddelabstands sind in wenigen Zeilen kaum zu beziffern. Die Kosten für ein Paddelfeld hängen von den Bedingungen der Einrichtungen, den verwendeten Materialien und vielen anderen Partnern ab.

In diesem Abschnitt werde ich allgemein bleiben. Für weitere Informationen fordere ich Sie auf, sich an die Hersteller zu wenden, die Ihnen ein Angebot unterbreiten.

Ein Padelplatz kostet im Durchschnitt zwischen 15.000 und 25.000 Euro (der Preis variiert je nach Wahl des Teppichs, der Beleuchtung, der Struktur des Panorama-Geländes oder nicht, Materialien usw.).

Ein Short-Cover verdoppelt / verdreifacht normalerweise den Preis.

Die Betonplatte hat einen sehr unterschiedlichen Preis, der von vielen Variablen abhängt (Lage der Paddelbahn, Bodenart, Anzahl der Bahnen, bereits vorhandene oder nicht vorhandene Tennisplatte usw.).

 Der Transport und das Einrichten der Shorts sind ebenfalls kostenpflichtig (zwischen 3000 und 8000 Euro je nach Anzahl der vom Spediteur zurückgelegten Kilometer und den installierten Gleisen).

Schneeschuhe und stundenlanges Spielen zum Gewinnen, gefällt es dir?

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.