Es überrascht nicht, dass Clergue / Casanova und Ritz / Scatena die 1.-Ausgabe des International Padel Experience By Madison im Riviera Padel Club in Mougins gewonnen haben.

Bei den Damen war ein Finale zu erwarten, da wir gegen den Meister von Frankreich das Paar Clément / Pironneau fanden. Aber Favoriten gewinnen 6 / 2 6 / 3.

Bei den Männern gibt es auch nicht allzu viele Überraschungen, da das Paar Scatena / Ritz schließlich eine P1000 gewinnt, nachdem sie während ihres letzten Turniers auf dem Draht verloren haben. Jérémy Scatena erklärt, dass "Wir hatten kein Spanisch vor uns."Es muss gesagt werden, dass das französische Paar gegen Sanchez / Haziza im Finale gegen den Real Padel Club in Sophia verloren hat. Diesmal im Finale ein Paar 100% French, das Paar Gauthier / Henryot. Ein gefährliches Paar, das nicht leicht genommen werden sollte. Beachten Sie, dass dies eine Premiere für Arnaud Henryot war, der ein Finale in einer P1000 erreichte, dies aber bereits getan hatte p500 in Aix gewonnen. Finaler Sieg von Ritz / Scatena 6-4 / 6-1.

Die nächste Station für Padel Experience by Madison findet in Rotterdam von 25 bis 27 August statt.

Nächste Woche wird es ein explosives Turnier im Padel Club de Lyon geben, bei dem die besten französischen Padelpaare anwesend sein werden.

Franck Binisti - Padel Magazine
Fotoquelle: International Padel Experience Madison
Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.