Im ersten Teil des Interviews, Claude Baigts, Organisator des Intercontinental Cups Padel in Dakhla, erzählte uns vom Erfolg dieser zweiten Ausgabe.

Nun widmet er sich wieder den künftigen Turnieren und Projekten des Europäischen Verbands der Fußballvereine. Padel. Eines ist sicher: Der Zeitplan für die AECP, die um die ganze Welt segeln wird, verspricht erneut sehr voll zu werden!

Der Internationale Klubpokal Padel 2024

Dieser internationale Clubpokal Padel wurde eingeleitet, mit Padel Magazine, sehr früh seitdem wir sind im 7. Jahr unseres Bestehens. Drei Jahre für den Internationalen Pokal, davor gab es vier Jahre lang den Europapokal. Letzterer gab den Staffelstab weiter, weil sich immer mehr Vereine aus Südamerika, Asien und Afrika meldeten.

Der Wettbewerb wird dieses Jahr in der Provinz Malaga stattfinden Alhaurín de la Torre, vom 3. bis 6. Oktober, und wir warten 24 Auswahlen.

Jede Auswahl besteht aus vier Männern, zwei Frauen und einem Trainer. In diesem Jahr wird es eine sehr starke Beteiligung aus Ozeanien geben vier Clubs, die Papeete und die umliegenden Gebiete von Tahiti repräsentieren.

Poster zum Málaga-Interkontinentalpokal

Der Pacific Cup im Jahr 2025

Alain Siu, der Präsident des Phénix-Clubs in Tahiti, der mit begann zwei Spuren vor drei Jahren, und wer hat heute neu und das gerade mitten in der Arbeit ist, etwas hinzuzufügen fünf überdachte Gerichte, wird über ausreichende Einrichtungen verfügen, um normalerweise im Jahr 2025 Clubs aus dem pazifischen Raum begrüßen zu können.

Der Pazifik ist riesig, da wir von Japan über Peru und Chile nach China reisen. Wir werden versuchen, im Jahr 2025 zusammenzukommen sechs Auswahlen aus sechs verschiedenen Ländern. Das Ziel wird sein, jedes Jahr zu wachsen, wie wir es mit dem International Club Cup getan haben. Padel. Von der Formel her wird es normalerweise die gleiche sein wie beim International Cup, aber Wir werden mit Sicherheit eine paarweise Tabelle hinzufügen.

Organisatorisch haben wir jetzt die Chance dazu auf lokale Berufsverbände zurückgreifen zu können. In Dakhla findet das Sahara-Event statt Omar und Mouna El Alaoui. Sie sind es gewohnt, kulturelle Veranstaltungen, mit Unternehmen oder sogar im Sport durchzuführen.

Mouna und Omar El Alaoui

Wir schaffen es am Ende nicht.“dass„Der Sportteil und der Kommunikationsteil sind vorgelagert, damit die Leute kommen.“ Auf Tahiti machen wir das Gleiche, mit einem kleinen Unterschied, denn die Fahrt dauert mindestens neun Stunden. Wir werden finden ein Wettbewerb, der 4 oder 5 Tage dauert aber mit ein paar Tagen Tourismus auf Tahiti und den umliegenden Inseln. Ausnahmsweise ist es etwas anders, aber auch hier verlassen wir uns auf die Menschen in Tahiti, die über alle Fähigkeiten dafür verfügen.

Weitere bevorstehende Projekte

Abschließend noch zum International Club Cup PadelIch weiß nicht, ob wir im Jahr 2025 wieder an der Costa del Sol sein werden. Das wird fünf Mal sein und es gibt bestimmte Länder, die daran interessiert wären, uns willkommen zu heißen: Senegal, Marokko, aber wir können auch von Asien träumen.

Damit dies möglich ist, benötigen Sie in jedem Fall Sonnenschein, einen sehr nahegelegenen internationalen Flughafen und ein lokales Unternehmen, das die gesamte Logistik abwickeln kann.

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.