Die Nachricht fiel gestern in den sozialen Netzwerken der beiden Spieler: Mario Huete (112.) und José Jimenez (95.) gehen getrennte Wege. Letzterer hätte entschieden, die Verbindung zwischen den beiden Männern zu beenden

"José und ich gehen seiner Entscheidung folgend getrennte Wege. Ich hoffe, Ihr neues Projekt läuft gut. Wir werden unser letztes gemeinsames Turnier bei der spielen Premier Padel Rom“, kommentiert Mario seinen Account Instagram.

Eine unerwartete Trennung

Letzterer ist bekanntlich einer der Schützlinge des berühmten Trainers Manuel MartinÜber ihn, den „Rookie“, wie ihn sein Trainer liebevoll nennt, wurde vor einigen Wochen beim Getafe Challenger viel gesprochen.

Tatsächlich hatte er in seiner Heimatstadt mit seiner Partnerin besonders geglänzt. Absolut keine Favoriten verlassen, Die beiden Spieler hatten höherrangige Paare eliminiert, um ein großartiges Halbfinale zu gewinnen Gesicht Miguel Lamperti und Jon Sanz, das Nummer-1-Duo des Wettbewerbs.

Trotz dieser guten Ergebnisse schied das spanische Paar in der ersten Runde der Previa in Albacete gegen José aus Maria Mouliaa und Frederico Mouriño 6-7 / 6-7.

Wer werden ihre nächsten Teamkollegen sein?

Obwohl noch keiner der Spieler etwas offiziell in den sozialen Medien angekündigt hat, lügen die Anmeldungen für die WPT in Kopenhagen, die an diesem Sonntag beginnt, nicht. Wir sehen also, dass Mario Huete mit in Verbindung gebracht wird Javier Martinez (49.) und kletterte damit auf Platz 33 in der Paarwertung des Wettbewerbs, ein großer Sprung nach vorne für den 112. Spieler der Welt.

José Jimenez ist neben dem ehemaligen Partner von Javi Martinrez registriert, Martin Sánchez Pineiro (62.). Die beiden Männer landen auf Platz 35, knapp hinter unserer Trikolore Benjamin Tison und sein Teamkollege Teodoro Zapata.

Credits: Instagram Mario Huete et Instagram José Jiménez Casas

Sebastien Carrasco

Fan von padel und spanischer Herkunft, die padel läuft durch meine Adern. Sehr glücklich, mit Ihnen meine Leidenschaft durch die Weltreferenz von zu teilen padel : Padel Magazine.