Siegreich in ihrer ersten Runde bei FIP Gold Perpignan Gegen die Lucky Losers Julien Seurin und Lilian Fouré stehen Albert Carmona und Alberto Sese am Mikrofon Padel Magazine.

Bereits vier aufeinanderfolgende Siege!

Albert Carmona: „Wir sind sehr glücklich, hier in Perpignan zu sein, wir haben viel Spaß, die zentrale Strecke ist unglaublich. Und während der Previas wurden wir im Club de Mas wirklich sehr gut behandelt.“

Alberto Sese: „Wir kommen aus den Previas und das Ziel war es, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen. Im Moment haben wir bereits vier Siege und am Freitag werden wir alles tun, um zu gewinnen! “

Nutzen Sie die Bedingungen und Einrichtungen

Klimaanlage: „Dies ist mein erstes Jahr auf der Rennstrecke. Es ist sehr kompliziert, weil das Level sehr hoch ist, aber am Ende macht es Spaß, weil wir uns alle kennenlernen und gegen Freunde spielen! “

WIE: „Wir haben uns mit Albert kein Ziel gesetzt, aber was wir wollen, ist, in der Rangliste aufzusteigen, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen, und wir werden nach und nach sehen. Wir werden versuchen, so viele Turniere wie möglich zu spielen. Bei den FIP-Turnieren werden wir immer sehr gut behandelt, und wie Albert sagt, nutzen wir die Rennstrecke und die Einrichtungen wirklich aus.“

A C: „Normalerweise spielen wir in Clubs. Hier zu sein, im Herzen der Stadt, auf einer zentralen Strecke, die speziell für diesen Anlass geschaffen wurde, ist unglaublich! Wir werden zum FIP-Aufstieg von Canet-en-Roussillon kommen!“

Das vollständige Interview (auf Spanisch) finden Sie gleich unten:

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !