La FIP hat gerade den offiziellen Qualifikationsplan für die P2 Girondin bekannt gegeben. Konzentrieren Sie sich auf die Treffen der französischen Vertreter.

Zwei Schlachten und ein brudermörderisches Duell unter Männern

Eine der großen Attraktionen dieser Auslosung der Männer wird natürlich das Duell sein, bei dem Miguel Gonzalez und Dorian de Meyer gegen Thomas Vanbauce und Maxime Joris antreten. Die beiden Großen Padel, ehemalige langjährige Partner, werden dieses Mal Gegner sein. Julien Seurin und Adrien Maigret treffen auf die Spanier Victor Mena (85) und Francisco Ramirez Navas (99). Schließlich werden Johan Bergeron und Maxime Moreau ein spanisch-belgisches Duo bestehend aus Adria Mercadal (103) und Clément Geens (115) herausfordern.

Drei Damen auf der Strecke

Bei den Damen ließen sich Léa Godallier und Charlotte Soubrié von der Auslosung nicht verwöhnen. Sie werden sich mit Giorgia Marchetti (67) und Sara Pujals Perez (61) messen, einem italienisch-spanischen Paar, das auf Platz 3 gesetzt ist. Aixoise Wendy Barsotti und ihre Teamkollegin Ana Fernandez werden gegen Noemi Aguilar Carrillo (65) und Letizia Manquillo Alarza spielen (64).

Zur Erinnerung: Die Spiele auf der Mittelbahn werden ab der Qualifikation live übertragen Padel Zeitschriftenfernsehen.

Durch seinen Vater entdeckte Auxence das padel, sechs Jahre zuvor. Heute verfolgt er mit Leidenschaft die internationale Szene und neckt den Pala in seinem Trainingsclub Toulouse Padel Verein. Sie finden es auch auf La Feuille de Match und LesViolets.com, zwei Fachmedien zum Toulouse Football Club.

Schlüsselwörter