Alex arroyo war nicht unter den 16 besten Spielern der World Padel Tour, allerdings war der Spanier beim Meisterfinale in Madrid anwesend. Durchqueren, um die Schneeschuhtests zu machen Bullpadel, das Meister von FIP Aufstieg von Canet-en-Rousillon beantwortet unsere Fragen.

Kein Pro-Pala!

Lorenzo Lecci Lopez: Wie geht es dir, Alex?

Alex Arroyo:"Sehr gut ! Wir sind hier beim Master Final, um die Palas der neuen Kollektion auszuprobieren!

Lorenzo Lecci Lopez: Beim Schlägertest ist etwas Ungewöhnliches passiert, weil man sich nicht für einen Schläger der höchsten Range für Profis entschieden hat.

Alex Arroyo:"Ja, es ist wahr ! Bullpadel eine neue Kollektion namens „New Force“ herausgebracht. Wir werden es einige Kollegen und ich verwenden. Ich habe es gestern getestet und es ist ein großartiger Pala. Sie hat Macht und gleichzeitig Kontrolle. Ich fühle mich damit sehr wohl. Sie passen sich sehr schnell an. Macht und Kontrolle.“

Lorenzo Lecci Lopez: Wir sind hier am Stand von Bullpadel. Welche Beziehung haben Sie zur Marke?

Alex Arroyo:„Ich fühle mich sehr wohl mit Bullpadel. Sie benehmen sich sehr gut mit mir! Wir können hier sehen, dass alles perfekt gemacht wurde und es sehr hübsch ist.“

Canet, eine Show

Lorenzo Lecci Lopez: Diese Saison 2021 ist hervorragend für Sie, mit sogar gewonnenen Turnieren. Welche Einschätzung können Sie in diesem Jahr vornehmen?

Alex Arroyo:„Ich bin sehr zufrieden, obwohl ich es gerne noch besser gemacht hätte. Ich werde mich ein paar Tage ausruhen und dann für die nächste Saison wieder in den Krieg ziehen.

Lorenzo Lecci Lopez: Wir erinnern uns an diesen historischen Moment, als Sie in Canet en Roussillon vor mehr als 1000 Leuten gewonnen haben. Welche Erinnerung hast du an diesen Moment?

Alex Arroyo:„Ich habe das geliebt FIP-Aufstieg in Canet-en-Roussillon. Das zentrale Feld war ein Spektakel mit all diesen Leuten, die gekommen sind, um uns zu unterstützen. Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen, weil es mir gefallen hat! ”

arroyo ortega feier canet

Neuer fester Partner

Lorenzo Lecci Lopez: Was sind Ihre Ziele für die nächste Saison und mit wem werden Sie spielen?

Alex Arroyo:„Eines der Ziele, die ich bereits erreicht habe, war, im Hauptfeld zu bleiben. Ich werde mit Ivan Ramirez spielen. Wir werden Spiel für Spiel gehen, um zu versuchen, die meisten Spiele zu gewinnen, und wir werden sehen, wohin es uns führt.

Lorenzo Lecci Lopez: Danke Alex, und wir hoffen, dass du nächstes Jahr zwischen den besten 16 auf der Strecke stehst!

Alex Arroyo:"Mit Sicherheit ! 

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, aber auch bei großen französischen Veranstaltungen sehen.