Im Anschluss daran APT Hublot Monaco Meister, danach stehen heute alle Viertelfinalspiele auf dem Programm Padel Magazine.

20:17 Uhr: Windahl / Gutierrez veröffentlichen das APT Nr. 1

Uns wurde ein titanisches Match versprochen, wir haben es bekommen. Naja fast. Das Paar Windahl/Gutierrez, das zum ersten Mal bei der APT auftrat, traf auf die Führenden der Rangliste Maxi Arce/Franco Dal Bianco. In einem sehr, sehr hochklassigen Spiel waren es schließlich der Schwede und der Argentinier, die ihre Gegner besiegten.

Endstand: Sieg Windahl Gutierrez 7-6 4-6 6-3

18 Uhr: Barrera/Britos auf ihrer Wolke

Hervorragende Leistung des Barrera/Britos-Paares, das seine bestätigt im Moment in hervorragender Form durch den Sieg in 2 Sätzen gegen das Paar Julianoti/Qules. Ein prestigeträchtiger Sieg, der es ihnen außerdem ermöglicht, das letzte Quadrat dieses APT Hublot Monaco Master zu erreichen.

Endstand: 7-5 6-3 Barrera/Britos

16 Uhr: Ergebnis des 50/1 der Damentabelle

Das 1/4-Finale ist vorbei und wir kennen jetzt alle Teams, die sich für die Endrunde dieses APT Hublot Monaco Master qualifiziert haben. Spielergebnisse:

Alja Behram/Baharak Soleymani gegen Asa Eriksson/Cornelia Lister: 6-4 6-2

Filipa Mendonca/Caterina Vilela vs. Margarida Fernandes/Cristina González : 6-7 7-5 4-6

Erika Zanchetta/Martina Parmigiani vs Marta Gonzalez/Mafalda Fernandes: 6-0 6-6 (Spiel verletzungsbedingt unterbrochen)

Mireia Herrada/Maria Rodriguez gegen Cristina Carrascosa/Isabel Dominguez: 7-6 6-1

16:09 Uhr: Eine Meisterklasse von Chiostri und Alfonso

Sieg für das Paar Chiostri/Alfonso, und das mit Stil! Wenn wir den schwefeligen Charakter des Duos Germani / Torre während ihres siegreichen Viertelfinals gegen Restivo / Ramos erwähnten, fiel das Paar Chiostri / Alfonso eher durch seine tote Ruhe und seine unfehlbare Gelassenheit auf. Dagegen wirkte das brasilianische Duo Da Cunha/Flores heute überfordert und fand gegen die Argentinier keine Lösungen.

Endstand: Sieg Chiostri / Alfonso 6-4 6-3 in 1h09 Spielzeit.

Statistiken Chiostri/Alfonso gegen Da Cunha/Flores APT Monaco 2022

14 Uhr: Allemandi/Torre unter Hochspannung!

Nach einem engen Spiel kam das Paar Germani/Torre gegen das Paar Restivo/Ramos aus einer möglichen Falle heraus. Sie qualifizieren sich für das Halbfinale dieses APT Hublot Monaco Master. Endstand: Sieg Germani/Torre 3-6 6-3 7-6

Die Zusammenfassung des Treffens finden Sie im folgenden Artikel:

14 Uhr: Update zu den 1/4 Ladies!

Wir kennen bereits 2 der 4 Halbfinalistenpaare dieser APT Hublot Monaco Master, sie sind esAlja Behram/Baharak Soleymani und Margaridas Fernandes/Cristina Gonzalez. Sie besiegten Asa Eriksson/Cornelia Lister (6:4, 6:2) bzw. Mendonça/Vilela (7:6, 5:7, 6:4).

11 Uhr: Zu verfolgen ist auch das Live des 57/1 Finales Gentlemen

Hier finden Sie den Link, um die Sitzungen des Männertisches live zu verfolgen:

11:23 Uhr: Nachmittagsprogramm

Nach den Mädchen in der Eröffnung sind die Herren an der Reihe, die Arena zu betreten. Die Spiele finden ab 12:XNUMX Uhr auf dem Centre Court statt.

12 Uhr: Juan Restivo/Diego Ramos gegen Agustin Torre/Tito Allemandi

gefolgt von: Lucas Da Cunha/Joao Flores gegen Federico Chiostri/Gonzalo Alfonso

gefolgt von: Pablo Barrera/Andres Britos gegen Julio Julianoti/Federico Quiles

gefolgt von: Franco Dal Bianco/Maxi Arce gegen Daniel Windahl/Cristian Gutierrez

08:30 Uhr: Das Morgenprogramm

Nach einem ziemlich intensiven Achtelfinale ist es Zeit für die Viertelfinalspiele der Frauen, die heute Morgen und zu Beginn des Nachmittags stattfinden. Hier folgen die Plakate:

9:30 Uhr: Alja Behram/Baharak Soleymani vs. Asa Eriksson Krueger/Cornelia Lister

10:45 Uhr: Filipa Mendonca/Caterina Vilela gegen Margarida Fernandes/Cristina Gonzalez

12 Uhr: Erika Zanchetta/Martina Parmigiani vs. Marta Gonzalez/Mafalda Fernandes

13:15 Uhr: Mireia Herrada/Maria Eulalia Rodriguez vs. Cristina Carrascosa/Isabel Dominguez

Die Spiele können hier live verfolgt werden:

[Freitag, 15. April]

22 Uhr: Ende des Achtelfinals der Damen

Am Ende eines atemlosen Tages voller Drehungen und Wendungen gaben uns die Damen im Achtelfinale ihr Urteil. Hier ist eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Achtelfinals der Frauen dieses APT Hublot Monaco:

Alja Behram/Baharak Soleymani gegen Raluca Sandu/Noemi Aguilar: 3-6 6-4 7-5

Asa Erikson Krüger/Cornelia Lister gegen Florencia Lucia/Sofia Formigal: 6:2, 6:2

Antonette Andersson/Biljana Billie Gajic vs. Erika Zanchetta/Martini Parmigiani : 0-6 7-5 2-6

Pilar Albarran Villalon/Rocio Albarran Villalon vs Marta Gonzales/Mafalda Fernandes : 6-7 7-5 7-5

Filipa Mendonca/Catarina Vilela gegen Amanda Girdo/Anna Akerberg: 4-6 6-3 6-2

Margarida Fernandes/Cristina González gegen Dilara Yutkuran/Kristina Clement: 6-1 6-1

Elodie Invernon/Charlotte Soubrié vs. Mireia Herrada Ruiz/Maria Eulalia Rodriguez : 2-6 6-3 3-6

Vanessa Alonso/Silvia Lopez vs. Cristina Carrascosa/Isabel Dominguez Munaiz : 2-6 4-6

21 Uhr: Britos und Barrera zeigen ihre großen Arme!

Am Ende einer improvisierten Night Session gewann das Paar Andres Britos/Pablo Barreda in 3 Sätzen in einem sehr knappen Match voller Drehungen und Wendungen gegen Alex Chozas/Tolito Aguirre. Vom ersten Satz an hatten wir das Gefühl, dass wir Anspruch auf einen großartigen Kampf haben würden, der keine Stunde dauern würde. Und es hat nicht gefehlt. Es dauerte 3h14 Spielzeit für dieses Match, um seine Gewinner in diesem Match zu finden. Und die Gewinner sind Britos und Barreda, die 6-7 7-6 7-5 gewinnen

18 Uhr: Arce/Dal Bianco im Ziel!

Am Ende der 3 Sätze waren es Arce / Dal Bianco, die zeigten, welches Holz sie aufwärmten! Der erste Satz war für Arce und Dal Bianco eine solche Formsache, dass wir uns sagen konnten, dass dieser Schock des Tages endlich „Pschit“ machen würde. Cayetano und Jose Carlos gaben jedoch nicht auf und überraschten die Nummer 1 der APT in der Geldzeit des 2. Satzes. Gestochen waren die Argentinier im 3. Platz einfach unbeugsam und steckten ihr Ticket für das Viertelfinale dieses APT Hublot Monaco Master ein.

Statistiken Arce/Dal Bianco gegen Rocafort/Gaspar APT MONACO 2022

Endstand: Sieg Maxi Arce / Cayetano Rocafort 6-2 4-6 6-0

Sie treffen in der nächsten Runde auf das Paar Daniel Windahl / Cristian Gutierrez in einem Match, das bereits nach Pulver riecht!

16 Uhr: Julianoti / Quiles mit eiserner Faust!

Ein einseitiges Spiel für das brasilianisch-argentinische Paar, das während des gesamten Spiels in Führung lag. Julianoti und Quiles waren heute einfach zu stark, um ihre Gegner in Gefahr zu bringen. Sieg mit 6:1, 6:2 gegen das Paar Javier Pérez/Simon Vasquez. Sie treffen auf die Sieger des Aufeinandertreffens zwischen Andres Britos/Pablo Barrera und Alex Chozas/Leonel Aguirre.

15:30 Uhr: Folgen Sie dem Achter des Damentisches

Spiele live zu sehen Padel Magazine :

15:30 Uhr SOLEYMANI / BEHRAM gegen SANSU / AGUILAR

16:30 Uhr ALBARRAN/ALBARRAN gegen GONZALEZ/FERNANDES

17:30 Uhr GIRDO / AKERBERG gegen FILIPA MENDONCA / CATARINA VILELA

18:30 Uhr CARRASCOSA/DOMINGUEZ gegen ALONSO/LOPEZ

15 Uhr: Chiostri/Alfonso mussten arbeiten!

In einem Match, das auf dem Papier zu ihren Gunsten aussah, kämpften Gonzalo Alfonso und Federico Chiostri in drei Sätzen gegen das schwedische Paar Viktor Stjern und Daniel Appelgren, um schließlich den Sieg zu erringen. Sie gewannen das Match mit einem Score von 6-3 3-6 6-3. Sie qualifizieren sich für das Achtelfinale dieses APT Hublot Monaco Master und treffen im Viertelfinale auf die Brasilianer Lucas Da Cunha/Joao Pedro Flores.

14:37 Uhr: Nachmittagsprogramm

Wir können heute Nachmittag folgen:

15:00 Uhr: Julio Julianoti/Federico Quiles vs. Javier Pérez/Simon Vasquez

16:30 Uhr: Franco Dal Bianco/Maxi Arce gegen Cayetano Rocafort/Jose Carlos Gaspar

18 Uhr: Pablo Barrera/Andres Britos vs. Alex Chozas/Leonel Aguirre

Die Live-Übertragung dieser im Central geplanten Spiele kann hier verfolgt werden:

13 Uhr: Allemandi und Torre schalten Oliveira und Melgratti ab

Mini-Erdbeben auf der Central! In einem Spiel, das als enger Gegner angekündigt war und sicherlich im besten von 3 Sätzen enden würde, bewies das neue Germani/Torre-Duo allen, dass man sich auf sie verlassen muss. Wenn wir im ersten Satz einen hochfliegenden Kampf erlebten, der im Tiebreak endete, gab es im zweiten einfach kein Match und das argentinische Paar war unparteiisch, indem es kein Spiel kassierte. Endstand: Sieg 7-6 6-0 Germani/Torre

12:08 Windahl/Gutierrez unter Kontrolle!

Das schwedisch-argentinische Paar gewann in 2 Sätzen gegen Del Moral / Egea und lieferte ein fast perfektes Ergebnis ab. Mit einem 6-1 6-3 Sieg qualifizierte sich das Paar für das Viertelfinale dieses APT Hublot Monaco Master.

11:36 Der zweite Satz zwischen Windahl/Gutierrez vs. Del Moral/Egea folgt live

11:10 Uhr: Die ersten qualifizierten sich für das Viertelfinale

In der Mitte das brasilianische Paar Lucas Silveira Da Cunha/Joao Pedro Flores gewann gegen Antonio Luque und Vasco Pascoal mit einem Ergebnis von 6-3 7-6.

Im Club gaben uns Diego Ramos und Juan Restivo in einem sehr angenehmen Spiel ein echtes Konzert und gewannen in 2 Sätzen gegen Miguel Deus und Nuno Deus. Endstand: Sieg Restivo / Ramos 7-5 6-1

10:32 Uhr: Invernon/Soubrié am Finaltisch!

Sehr gute Leistung von unserer blauen Charlotte Soubrié und Elodie Invernon, die sich für das Achtelfinale dieses APT Hublot Monaco Master qualifiziert und offiziell an der Endauslosung teilgenommen haben! Sieg beim Stand von 6-2 6-4 gegen das Paar Pando/Mazo.

9:36 Uhr: Die Spiele beginnen im Central und im Club

Das 8. Finale steht an!

Finden Sie das Spiel zwischen Miguel Deus / Nuno Deus und Juan Restivo / Diego Ramos im Live von Padel Magazine. Verfolgen Sie auch das Treffen zwischen Antonio Luque / Vasco Pascoal vs. Lucas Silveira Da Cunha / Joao Pedro Flores, das von der APT übertragen wird!

Alle LIVE-Links finden Sie im Artikel unten!

8:02 Uhr: Das volle Programm für den Vormittag

Wir finden heute Morgen:

9:30 Uhr: Antonio Luque / Vasco Pascoal gegen Lucas Silveira Da Cunha / Joao Pedro Flores (CENTRAL)

9:30 Uhr: Miguel Deus/Nuno Deus vs. Juan Restivo/Diego Ramos (CLUB)

11 Uhr: Agustin Torre/Tito Allemandi vs. Miguel Oliveira/Yann Melgratti (CENTRAL)

11 Uhr: Daniel Windahl/Cristian German Gutierrez gegen Matias del Moral/Pablo Egea (CLUB)

12:30 Uhr: Daniel Appelgren/Viktor Stjern vs. Fedrico Chiostri/Gonzalo Alfonso (CENTRAL)

[Donnerstag, 14. April]

20 Uhr: Eliminierung Barsotti/Martin vor den Toren des Final Table!

Nach einem großen Kampf verloren unsere Blues gegen die schwedische Nr. 1. Led 1 setzte auf 0, die Trikoloren holten sich überall eine Runde, bevor sie schließlich nach einem großen Kampf im 3. Satz verloren. Endergebnis: Sieg des Paares Akerberg / Girdo 6-2 2-6 6-4

19:30 Uhr: Qualifikation von Chozas/Aguirre auf Platz 8

Das Duo Chozas/Aguirre hatte in diesem Abschlussspiel des Tages am Mittwoch im Zentrum keine Zeit zu verlieren. Trockener Sieg in 2 Sätzen, mit nur 3 kleinen Spielen gegen das spanische Paar Florensa/Quiros. Endstand: Sieg für Chozas/Aguirre 6:1, 6:2

19 Uhr: Um das Match von Wendy Barsotti und Melissa Martin gegen die schwedische Nr. 15 live zu verfolgen

18 Uhr: Rocafort und Gaspar qualifizieren sich!

In diesem Duell zwischen Spaniern und Argentiniern ist es schließlich das spanische Paar Rocafort und Gaspar, das vor Ort für Recht sorgt. In einem sehr knappen ersten Satz mit 7:5 siegreich, ließen die Spanier im zweiten nichts aus. Sieg in 2 Sätzen für Rocafort/Gaspar beim Stand von 7-5 6-2

17 Uhr: Cayetano Rocafort geht an die Strecke!

Das Spiel zwischen Cayetano Rocafort/Jose Carlos Gaspar und Juan Pablo Dip Nazar/Matias Gonzalez steht kurz bevor.

17 Uhr: Pérez und Vasquez gewinnen nach entscheidendem Tiebreak!

In einem Match mit einem Szenario, das einem Hollywood-Film würdig war, gewann das Paar Pérez/Vasquez einen erbitterten Kampf gegen das Duo Ferreyra-Arganaras. Sieg in 3 Sätzen für das schwedisch-spanische Paar: 2-6 6-3 7-6

16 Uhr: Pérez und Vasquez schnappen sich einen 13. Satz!

Das Pérez/Vasquez-Paar war scharfsinniger und ergriff mehr Initiative und eroberte den 2. Satz mit 6:3. Somit steht uns in diesem Match ein entscheidender 3. Satz zu.

15 Uhr: Erster Satz für Ferreyra/Argañaras!

Ohne zu forcieren, setzte sich das argentinische Paar in diesem ersten Satz gegen die Gegner durch. Sie gewannen die erste Runde mit 6:2.

15 Uhr: Das spanisch-schwedische Paar geht gegen die Argentinier auf die Strecke

Die Spiele werden in diesem APT Hublot Monaco Master fortgesetzt! Im ersten Spiel des Nachmittags treffen Javier Pérez und Simon Vasquez auf Relys Ferreyra und Juan Argañaras. Das Match findet auf dem Central Court statt und kann hier direkt live verfolgt werden:

13:01 Uhr: Julianoti / Unberührbare Quiles

Ohne auf ihre Ressourcen zurückgreifen zu müssen, nahmen Julianoti und Quiles das Meeting von Anfang an alleine in die Hand. Sehr solide, sie gewannen in 2 Sätzen: 6-1 6-3, gegen Bejarano/Puppo.

12 Uhr: Solide wie Windahl und Gutierrez!

Windahl und Gutiérrez gewinnen gegen Maxi Sanchez und Cristian Gutierrez mit 6:2, 6:2. Der Schwede und der Argentinier rutschen damit ins Achtelfinale.

10 Uhr: Del Moral/Egea ohne Druck!

Mit eiserner Faust kontrollierte das Duo Del Moral/Egea perfekt das Tempo des Spiels und gewann in 2 Sätzen: 6-2 6-2. Damit qualifizieren sich die Argentinier für den 8. Platz des Achtelfinals.

10:05 Uhr: Der Satz in der Hand für Del Moral / Egea

Das argentinische Paar beginnt mit einem Knall in der Mitte. Trotz ähnlicher Bedingungen wie gestern Morgen (viel Wind) gewann sie den ersten Satz ohne zu zittern mit 6-2.

9:14 Uhr: Das 1. Spiel

Der Auftakt des Tages erfolgt durch Matthias del Moral (23. in der APT) und Pablo Egea (18. in der APT), der gegenüberstehen wird Richard Martins (39e) und Pedro Araujo (56.). Das argentinische Duo, das als Favorit gilt, muss sich dennoch vor dem rein portugiesischen Duo in Acht nehmen, das hofft, in diesem Spiel das Sagen zu haben.

8 Uhr: Das volle Programm für Mittwoch

Heute finden wir:

9:30 Uhr: Matias Del Moral/Pablo Egea vs. Ricardo Martins/Pedro Araujo

11 Uhr: Maximiliano Sanchez/Cristian Gutierrez vs. Daniel Windahl/Cristian German Gutierrez

12:30 Uhr: Julio Julianotti/Federico Quiles gegen Luciano Puppo/Amilcar Bejarano

15 Uhr: Javier Perez Morillas/Simon Vasquez gegen Relis Ferreyra/Juan Manuel Arganaras

16:30 Uhr: Juan Pablo Dip Nazar/Matias Gonzalez gegen Cayetano Rocafort/Jose Carlos Gaspar

18 Uhr: Joaquim Florensa/David Quiros vs. Alex Chozas/Leonel Aguirre

Nasser Hoverini

Fußballbegeistert entdeckte ich die padel im Jahr 2019. Seitdem ist es eine verrückte Liebe zu diesem Sport, bis ich meinen Lieblingssport aufgegeben habe.