Durch Matches mit Drehungen und Wendungen, das Viertelfinale davon APT Rioja geöffnet haben ihr Urteil gesprochen.

Sanchez Blasco/De Pascual in voller Stärke!

Tito Allemandi und Tolito Aguirre begeisterten das SuperDuomo-Publikum. Ihr sehr hohes Spielniveau ermöglichte es ihnen, Da Cunha / Ensslin Alves locker zu übernehmen.

Beim zweiten Aufeinandertreffen bestätigten Maxi Sanchez Blasco und Juani De Pascual, dass sie die höchsten Plätze in der Rangliste beanspruchen. Ihr Sieg in zwei Sätzen gegen Britos/Restivo beweist, dass sie keine Versprecher mehr sind, sondern Talente der Gegenwart.

Die Nummer 1 Dal Bianco und Arce mussten sich in einem besonders schwierigen Match zurückhalten. Julianoti und Melgratti haben lange an das Kunststück geglaubt, indem sie den ersten Satz gewannen, aber die Beständigkeit der Argentinier machte den Unterschied und ermöglichte es ihnen, sich für ein neues Halbfinale zu qualifizieren.

Im letzten Spiel des Tages wollte sich Matias del Moral seinem Heimpublikum in La Rioja stellen, aber heute Abend war das leider nicht möglich. Augustin Torre und Diego Ramos spielten die ganze Woche über auf einem außergewöhnlichen Niveau, das Paar Frugoni / Del Moral musste ihr Recht erleiden. Der Argentinier und der brennende Uruguayer schafften es, einen Platz unter den letzten Vier des Turniers zu finden.

Quartalsergebnisse

16h: Leonel Daniel Aguirre / Adrian Allemandi 6-0 / 6-1 Lucas Silveira Da Cunha / Higor Ensslin Alves

17h30: Maximiliano Sánchez Blasco / Juan Ignacio de Pascual 6-4 7-5 Andrés Alberto Britos / Juan Restivo

19h: Franco Da Bianco / Maximilian Arce Simo 4-6 6-3 6-4 Julio Julianoti / Yain Melgratti-Seu

20h30: Eduardo Augustin Torre / Diego Ramos 6-3 6-1 Santiago Frugoni Zavala / Matthias Del Moral

Wenn Sie die Spiele noch einmal sehen möchten, finden Sie sie direkt darunter:

Aus seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist ein mehrsprachiger Sportbegeisterter: Journalismus aus Berufung und Veranstaltungen aus Anbetung sind seine beiden Beine. Er ist der internationale Gentleman von Padel Magazine. Sie werden es oft bei den verschiedenen internationalen Wettbewerben sehen, aber auch bei den großen französischen Veranstaltungen. @eyeofpadel auf Instagram, um seine besten Bilder zu sehen padel !