Zurück zur Amex Ofina Padel Cup 2024, der von Dienstag, 260. April, bis Sonntag, 23. April, fast 28 Teilnehmer zu einer Woche intensiven Wettbewerbs zusammenbrachte. Im Finale am Sonntag wurden die neuen Meister dieses neuen Turniers gekürt.

Dieser Wettbewerb, klassifiziert Grand Chelem Frauen und Männer zogen unterschiedliche Talente mit unterschiedlichem sportlichen Hintergrund an. Meister im Basketball, Surfen, Schwimmen, Squash und sogar Badminton nahmen die Herausforderung an und trugen so zum Wachstum dieses Sports bei, der immer mehr Fans anzieht. Das Turnierformat, Einzelausscheidung mit einem garantierten Spiel für jedes Team, sorgte für eine zusätzliche Portion Spannung. Die Spieler spielten im B2-Spielformat mit zwei Sätzen zu je 6 Spielen und einem entscheidenden Punkt. Im Falle eines Unentschiedens würden ein dritter Satz und ein super 10-Punkte-Tiebreaker über die Teams entscheiden.

Die freundliche und gutmütige Atmosphäre war während der gesamten Veranstaltung auf fünf Plätzen allgegenwärtig padel belebt durch Treffen. Neben den Spielen gibt es Einführungen in padel Es wurden auch Familienaktivitäten angeboten, die es den anwesenden Kindern und Familien ermöglichten, ihre Leidenschaft für diesen Sport zu entdecken oder zu teilen. Es stand auch ein Anreizgeldpreis auf dem Spiel, mit einer Belohnung von 100 Pacific Francs für die Gewinner, 000 für den Zweitplatzierten und 60 für den dritten Platz.

Bei den Damen errang das Duo Leilani Brothers / Edelweiss Brothers den ersten Platz, dicht gefolgt von Estelle Tehau und Angelina Siu auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz belegten Heimana Chung und Maima Spiche, während Mélanie Gallier und Moana Bien-Aimé den vierten Platz belegten.

Bei den Männern gewann das Duo Guillaume Baigts / Manoa Desvignes den ersten Platz, gefolgt von Jérémy Duchier und Cédric Minery auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz belegten Bruno Laitame und Kévin Pons, während Vincent Huet und Yann Chingue den vierten Platz belegten.

Diese erste Ausgabe der Amex Ofina Padel Cup 2024 zeigt die wachsende Begeisterung für diesen dynamischen und spannenden Sport.