Eine der größten Fragen, mit denen sich die meisten Amateurspieler konfrontiert sehen, ist, wie viel Geld ein Profispieler auf der World Padel Tour verdient. Wir werden in diesem Artikel untersuchen, welche technischen Vorschriften für die Rennstrecke in diesem Jahr gelten.

Wir müssen jedoch berücksichtigen, dass wir hier nur das Preisgeld der Teilnahme der Spieler an der Rennstrecke beachten werden. Wir berücksichtigen weder die Einnahmen aus Sponsoring, die ein Spieler erhalten kann (Marken und Sponsoren), noch die Tatsache, dass ein Team von Fachleuten (Trainer, Ernährungswissenschaftler, Fitnesstrainer usw.) vorhanden ist.

Herrenstrecke :

Das Preis-Leistungs-Verhältnis variiert je nach Kategorie des ausgeführten Turniers. Wir unterscheiden den Master, die Open, die Challengers und den Cup of the Masters.

Der Meister :

Der offene Stromkreis :

Die Challenger-Strecke :

Der Masters Cup

Tour der Frauen :

Wie bei den Männern gibt es auch bei den Frauen verschiedene Kategorien von Turnieren: die Masters, die Open, die Challenger und den Masters Cup.

Der Meister :

Der offene Stromkreis :

Die Challenger-Strecke :

Der Masters Cup :

Mit all diesen Zahlen können wir den Unterschied zwischen der Herrenrunde und der Damenrunde der World Padel Tour erkennen.

Die wirtschaftliche Ungleichheit, die zwischen verschiedenen männlichen und weiblichen Wettbewerben besteht, ist wichtig. Dies ist eine seit Beginn von Padel Professional sehr häufig kommentierte Debatte, sei es in Spanien oder anderswo auf der Welt.

Alexis Dutour

Alexis Dutour liebt Paddel. Mit seiner Ausbildung in Kommunikation und Marketing stellt er seine Fähigkeiten in den Dienst des Paddels, um uns Artikel immer sehr interessant anzubieten.