Le padel ist eine Sportart, die systematisch im Doppel gespielt wird, und die Position der Spieler auf dem Spielfeld kann daher einen erheblichen Einfluss auf die Dynamik des Spiels haben. Wenn wir uns die Platzierung professioneller Spieler auf dem Spielfeld genau ansehen, fällt uns auf, dass dies der Fall ist -Händler werden systematisch auf der rechten Seite platziert. Und wie Sie sich vorstellen können, ist das kein Zufall!

Linkshänder = Rechtshänder?

Beim Spielen auf der rechten Seite können Linkshänder ihre dominante Hand (die linke Hand) nutzen, um die Spielfeldmitte effektiv abzudecken. Dadurch ist es möglich, den am stärksten gefährdeten Teil der Strecke zu schützen und die Austausche zu kontrollieren. Vor allem die kraftvollsten und entscheidendsten Schläge, wie zum Beispiel Schmetterschläge und Volleys, lassen sich viel leichter ausführen, wenn wir unseren starken Arm in der Mitte haben.

Für einen Linkshänder bedeutet das Spielen auf der rechten Seite, dass er auch seinen Mitspieler in der Mitte entlasten kann, und umgekehrt, wenn der Linkshänder Rechtshänder ist (was in den meisten Fällen bei Linkshänderpaaren der Fall ist). ziemlich selten). Dies ist besonders praktisch, wenn sich einer der beiden Spieler im Kühlschrank befindet.

Darüber hinaus können Linkshänder durch das Spiel auf der rechten Seite Winkel erzeugen, die für ihre Gegner schwer zu kontern sind, mit Bällen, die den gegenteiligen Effekt haben. Als Amateur funktioniert das sehr gut gegen rechte Spieler, die es gewohnt sind, immer Rechtshänder in ihrer Diagonale zu haben.

Es ist auch üblich zu sagen, dass die perfekte Kombination darin besteht, einen Linkshänder auf der rechten Seite und einen Rechtshänder auf der linken Seite zu haben. So können beide Spieler ihre Vorhand verwenden, um die Mitte des Spielfelds abzudecken, während die Rückhand für Schläge nah beieinander bleibt zu den Fenstern. Dies ermöglicht es Ihnen im Wesentlichen, beide Schläge in der Mitte zu haben und dadurch viel mehr Schaden anzurichten.

Linkshänder erfreuen sich großer Beliebtheit padel

Professionelle Spieler schätzen im Allgemeinen diese Konfiguration, die ihre Wirksamkeit auf höchstem Niveau immer wieder unter Beweis gestellt hat. Fernando Belasteguin blieb 16 Jahre lang die Nummer 1 der Welt und spielte auf der linken Seite mit einem Linkshänder auf seiner rechten Seite: 13 mit Juan Martín Díaz, dann 3 mit Pablo Lima. Der Argentinier erzielte auch gute Ergebnisse mit dem Nugget Arturo Coello, der aktuellen Nummer 1 in der FIP-Rangliste, der mit Agustin Tapia das aktuelle Nummer-1-Paar bildet. Es ist kein Geheimnis, dass das Spielen mit einem Linkshänder seine rechte Waffe ist padel. Wir stellen auch einen höheren Anteil an Linkshändern in der Elite der fest padel Welt als in der Allgemeinbevölkerung.

Um es zusammenzufassen, wie es so schön gesagt wird Trainer Julien Bondia in einem seiner ArtikelWenn wir „einen Rechtshänder auf der linken Seite und einen Linkshänder auf der rechten Seite“ platzieren, haben beide Spieler ihren Vorhand-Volleyball und ihren Schmetterball in der Mitte. Das scheint das beste Setup zu sein, um Punkte zu sammeln.“

Also, wenn Sie ein Anfänger sind padel und Linkshänder, zögern Sie nicht, sich auf die rechte Seite zu stellen!

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !