Das Pad ist eine Sportart, die Ihren Körper und vor allem die Gelenke belastet. Diese asymmetrische Sportart, die Sprünge, Wiederaufnahme der Unterstützung, Richtungsänderungen und Rotationsbewegungen mischt, kann zu Läsionen führen, die unbedingt zu kennen und zu verhindern sind.

Padel gehört zu den Sportarten, die schwere Verletzungen verursachen können durch:

  • Au Ungleichgewicht des Körpers und Muskelausgleich,
  • Bei derexplosive Bewegungen : Beschleunigungen, Blockaden, Richtungsänderungen, Sprünge oder hockende Verteidigungsposition,
  • Im Wiederholung von Streiks.

Um diese Läsionen zu vermeiden, ist es wichtig, sich gut aufzuwärmen, zu dehnen, aber auch gewöhnen Sie Ihre Gelenke an die Anstrengung. Je mehr Sie das Pad auf fortgeschrittenem Niveau üben, desto mehr müssen Sie diese Gelenke bearbeiten.

Schulter und Ellbogen

Um Verletzungen an Schulter und Ellbogen vorzubeugen, bieten wir eine Übung zu Hause, im Fitnessstudio oder sogar auf einem Padelplatz an. Halten Sie Ihren Ellbogen mit einem Gummiband an Ihren Körper und dehnen Sie das Gummiband. Kontrollieren Sie dann die Freigabe wie auf den Fotos. Also kannst du arbeiten oder nur die Gelenke aufwärmen. Dehnen Sie nach dem Match die Muskeln von Schulter, Arm und Unterarm. Um Tendinitis zu vermeiden, können Sie sogar Eis auftragen.

Knie und Knöchel

Diese Gelenke sind auch während eines Paddelspiels sehr gefragt. Explosive Beschleunigungen, Blockaden, Richtungsänderungen, Sprünge, viele kurze Bewegungen, die Ihre Gelenke belasten. Unser Rat: Muskeln die Teile, die die Knie umfassen.

Die Übungen, die das geben Die besten Ergebnisse werden am Bosu erzielt, diese instabile Hemisphäre. Es können mehrere Übungen mit oder ohne Pala ausgeführt werden, um alle Beinmuskeln zu trainieren.

Für Menschen, die alleine zu Hause arbeiten möchten und nicht über die notwendige Ausrüstung verfügen,Stuhlübungan einer Wand sitzen und eine der effektivsten und sichersten.

4-Bereiche sind wichtig für den Schutz und die Wartung von: Knie, Knöchel, Ellbogen und Schultern. Seien Sie während der Vorbereitung, Aufwärmphase und Erholung sehr vorsichtig, da eine Verletzung eines dieser Gelenke eine lange Heilungsdauer hat.

Quelle: preparaciónfísicapadel.com

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer Software, die bei Clubs und Padelspielern sehr beliebt ist. Er ist Kolumnist und Berater und hilft Ihnen durch seine vielen Padel-Tutorials, besser zu spielen.