Der französische Tennisverband kommuniziert über seinen Präsidenten Bernard Giudicelli, der der Welt des Tennis und des Padel gute Nachrichten zu bringen scheint.

Die Botschaft ist nicht so klar, wir stellen uns vor, dass der Präsident der FFT erfreut ist, die Möglichkeit akzeptiert zu haben, Tennis und die damit verbundenen Sportarten ab dem 2. Juni im Sportministerium zu wiederholen. Es muss gesagt werden, dass die FFT während dieser gesamten Gesundheitskrise in der Bresche war.

Wenn es der FFT gelingt, das Sportministerium dazu zu bringen, die Möglichkeit der Wiederholung von 4 Padel am 2. Juni anstelle des 22. Juni zu akzeptieren, wäre dies ein schöner Schritt der FFT, da sie nach der Veröffentlichung der Regierung am nicht als Sieger hervorging die verschiedenen Standards, die ab dem 2. Juni zu beachten sind.

Das ist gut ! Dank der Arbeit unserer Teams und des Zuhörens zum Sportminister, dem ich im Namen aller unserer Vereine und unserer DEs danke, und bis zum neuen Dekret werden wir den 1. Juni um 14 Uhr auf fft.fr. veröffentlichen Phase-2-Dekonfinierungsprotokoll.

Ab dem 2. Juni:

  • Zum Üben von Tennis und Paratennis
  • Das Padel wieder aufnehmen
  • Für die Wiederaufnahme des Strandtennis
  • Zur Wiederherstellung der kurzen Handfläche

Aktualisierung der Spielregeln, die allen Disziplinen gemeinsam sind

Für Gruppenstunden für Jugendliche und Erwachsene

Für doppeltes Spielen

Aktualisierungen der Zugangsbedingungen zum Umkleideraum

Möglich wurde dies durch den föderalen Geist unserer Clubpräsidenten und Präsidenten, denen ich für ihr Engagement und den Verantwortungsbewusstsein, den sie während dieser gesamten Krise gezeigt haben, danke. Ich appelliere an die Bürgermeister und Präsidenten von EPCI, sie bei ihren Aktionen zu unterstützen. Vize-Tennis.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.