Die Welt des Sports organisiert sich, um den Entscheidungen der Regierung, Sportvereine in Alarmzonen zu schließen, entgegenzuwirken.

Durch eine Petition werden Sie eingeladen, an dieser Bewegung teilzunehmen, deren Ziel es ist, Clubs, die alle Gesundheitsstandards erfüllen, die baldige Wiedereröffnung zu ermöglichen.

https://www.change.org/p/ministère-de-l-économie-non-à-la-condamnation-du-sport-indoor-grand-public

Innerhalb weniger Stunden haben bereits mehrere hundert Internetnutzer die Petition unterschrieben. Alle Indoor-Clubs, natürlich auch Padel-Clubs, sind mit diesem finanziellen Problem konfrontiert, aber auch mit der Gesundheit. Weil wir den Schaden kennen, den ein Mangel an Sport für die Gesundheit verursachen kann.

Die Regierung erkennt auch als erste den Wert des Sports an. Und am Ende ist es den Menschen verboten, Sport zu treiben, selbst in Sportvereinen, die immer strenge Gesundheitsprotokolle befolgt haben.

Alles hinter den Clubs.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.