Wir kennen die Identität der beiden Paare, die um den Pokal spielen werden in Marville…

Florian Hue und Lilian Fouré gewann in 1h08 gegen Thomas Mitjana und Olivier Guy de Chamisso (6/4, 6/2). Die beiden Männer nutzten einen perfekten Start in das Spiel und führten mit 4/0, entspannten sich dann aber und sahen, wie ihre Gegner auf 4/4 zurückkehrten. Trotz dieses Comebacks schaffte der TS3 mit 5/4 die Break zu besten Zeiten und sicherte sich die erste Runde.

Im zweiten Satz gerieten Thomas und Olivier erneut in Schwierigkeiten und wurden mit 2/1 gebrochen. Lilian und Florian sind solider und gewinnen logischerweise am Ende. Sie qualifizieren sich für ihr erstes P1000-Finale in dieser Saison.

Im anderen Halbfinale des Tages Pierre Perez Le Tiec und Damien Lozano nahmen ihren Status an. Sie haben gegen Gonzalez / Catteau (6/2, 6/2) nicht gezittert und streben nach dem von Montreuil einen zweiten Erfolg im P1000 an.

Vielen Dank an Vincent Gallié für den Bericht.

Das Finale ist verfügbar unten:

Durch seinen Vater entdeckte Auxence das padel, eines Abends im Juni 2018. Heute verfolgt er leidenschaftlich die internationale Szene und neckt den Pala in seinem Trainingsclub Toulouse Padel Verein. Sie finden es auch auf La Feuille de Match und LesViolets.com, zwei Fachmedien zum Toulouse Football Club.

Schlüsselwörter