Dieses Wochenende, die TSB Dunkirk bot einen besonders beliebten P250 an, bei dem viele Spieler zu den französischen Top 100 gehörten.

Ein Padel-Turnier, das 36 Paare zusammenbrachte und hauptsächlich über 2 Tage stattfand.

Endgültiger Sieg für Antoine Melmies und Alexis Petit gegen Bertrand Cappelle und Baptiste Delepiere in 3 Sätzen: 6/3 6/7 6/3. Das Paar Cappelle / Delepiere war nicht weit davon entfernt, zum Spiel zurückzukehren, um dieses Spiel im Ziel zu gewinnen. Aber im dritten Satz konnte sich Melmies / Petit gut behaupten, um endlich mit dieser Pause fertig zu werden, die Gold wert ist.

Besondere Erwähnung verdient das Larange / Fournier-Paar, das aus den Hühnern kam und den 3. Platz im Wettbewerb belegte.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.