Die World Padel Tour hat ein Video-Schiedsverfahren eingerichtet, mit dem die Spieler und der Schiedsrichter im Zweifelsfall die Hilfe des Videos anfordern können.

Auch in diesem Meister von Marbella hat das Video dem Schiedsrichter sehr geholfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Trotz des Videos ist es manchmal fast unmöglich, eine Entscheidung zu treffen.

Meistens ist es das Ziel zu wissen, ob der Ball zuerst auf das Glas oder das Gitter oder zuerst auf den Boden trifft. Die ewige Frage, die nicht immer eine Antwort hat.

Wie in diesem dritten Satz des Finales des Meisters von Marbella bei einer Rückkehr aus dem Dienst von Galan, was Lima überrascht: Hat der Ball mit der Seitenwand geflirtet oder nicht? Der Schiedsrichter spielt am Ende einen Let und gibt 3 Bälle.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.