Das letzte Länderspiel der Junioren gegen Brasilien fasst diese unvergessliche Woche für das Team Padel France perfekt zusammen.

Wir hatten unglaubliche Junioren-Padel-Weltmeisterschaften. Da die Mädchen einen prächtigen 4e-Platz einschließlich eines Sieges über Brasilien bekamen, spielten die Jungen auch ein kleines Finale gegen Brasilien, um den Platz von 5e zu gewinnen.

Und die Jungs fallen auch im entscheidenden Spiel um diesen 5e-Platz gegen Brasilien aus.

Diese jungen Leute haben ihre Mission gut und besser erfüllt. Patrick Fouquet und Alexis Salles, die Kapitäne der französischen Paddelteams, hätten von Anfang an vor dem Wettbewerb für dieses Ergebnis unterschrieben.

Das magische Trio Fouquet / Salles / Quillet liefert eine perfekte Leistung.

Mädchen und Jungen zeigten, dass man auf das französische Paddelteam zählen muss. Darüber hinaus gab der französische Tennisverband bekannt, dass er mit der Einrichtung eines Padel Training Centers (CNE PADEL) hart zuschlagen wollte.

Es wird in Tennis, Padel und Strand für das nächste Jahr ein einzigartiger Fernsehsender im Sport eingerichtet. Das Padel wird von Sendungen profitieren, die mit der professionellen Schaltung konkurrieren. Dies ist die Kraft und der Wunsch der verschiedenen Akteure des Paddels, die Entwicklung dieses Sports zu sehen.

Mit dem Potenzial unserer jungen Leute und den Ambitionen der FFT in der internationalen Szene können wir nur sehr stolz auf unsere junge und optimistische Paddelentwicklung in Frankreich sein.

Vielen Dank an das französische Team und bis zum nächsten November bei den Paddel-Europameisterschaften in Rom.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.