Beim FIP Rise in Kairo mussten die drei französischen Spieler, die an diesem Turnier in Ägypten teilnahmen, überraschenderweise ab dem Achtelfinale gegen lokale Paarungen hart arbeiten. Erst auf Bahn 3 siegte das französisch-niederländische Paar Raichman/Roper gegen das ägyptische Paar Makhlouf/Skokeir in zwei Sätzen: 16/1 7/6. Wenig später besiegte auf Platz 6 das 3 % französische Paar dieses Turniers, Vanbauce/Hugounenq, Tarek/Nagy ebenfalls in zwei Sätzen: 2/100 6/2.

Für Raichman / Roper gibt es keine Wahl, es wird notwendig sein, im Achtelfinale ein sehr großes Spiel zu liefern, um das erste Gesetz des Turniers, das italienische Paar Sinicropi / Di Giovanni, zu besiegen. Für Vanbauce/Hugounenq, den siebtgesetzten des Turniers, scheinen Melero Bernal/Tur Chevo für das französische Paar eher in Reichweite zu sein, auch wenn wir nach dieser ersten Aufwärmrunde natürlich ein sehr gutes Angebot machen müssen padel um das Abenteuer fortzusetzen.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.

Schlüsselwörter