Während seines Interviews beifrüher World Padel Tour aus Madrid, Fernando Belastegüin, der einflussreichste Spieler der Sphäre padel, startete ein Wichtige Mitteilung auf die Situation junger Spieler.

Es ist schwierig, Ihre Karriere zu finanzieren

Die Worte von Bela wurden von der unglaublichen Leistung des Paares, mit dem er sich bildet, überschattet Sanyound ihr erstes gemeinsames Finale. Die Botschaft war stark, es ist wichtig, sie zu fördern.

„Ich möchte eine Nachricht an senden Sponsoren. Wetten Sie auf diese jungen Spieler, damit sie es können die Mittel haben, um ihre Ausbildung zu finanzieren und damit wir in Zukunft ein sehr hohes Niveau erreichen können. “, ausgedrückt Bela letzten Samstag.

Diese Worte des größten Spielers in der Geschichte des Sports sind nicht trivial. Bela wirft hier einige nicht oft erwähnte Fragen auf, die aber Teil des täglichen Lebens der Mehrheit der Spieler von sind padel hohes Niveau.

Fernando Belasteguins Botschaft ist umso einheitlicher, als er nicht über seine persönliche Situation spricht. In der Tat sind die Spieler, die systematisch die Hauptziehung spielen, nicht von finanziellen Problemen betroffen: Sie berühren sich der Preisgeld interessant und viele haben Sponsoren.

Aber die Mehrheit der World Padel Tour erreicht den Tisch nicht und kämpft darum, in Pre-Previa, dann in Previa so weit wie möglich zu gehen.

Diese Spieler sind Spitzensportler, die jeden Tag trainieren. Le padel ist ihr Leben, Aber wie kann man Letzteres finanzieren, wenn Ersteres Ihnen kein ausreichendes Einkommen bringt?

Die WPT, eine sehr harte Strecke

Le World Padel TourEs ist die berühmte Rennstrecke von "besser padel der Welt", wie der Slogan sagt. Es ist jedoch wichtig, auf die weniger publizierten Spieler zu achten, um die Fairness in diesem Wettbewerb zu wahren. Spieler investieren, um ihre Leidenschaft zu leben und dieses Abenteuer zu versuchen, aber beaucoup mit Verlust drehen...

Mit derVerbot von Streamer Bei ihren Meetings in Previas und Pre-Previas erhalten Spieler, die nicht an der Hauptziehung teilnehmen, nur sehr wenig Sichtbarkeit. In der Tat, die World Padel Tour Nur direkt ab dem Viertelfinale angeboten, ist es für manche sehr schwierig, einen Platz in der Sonne zu finden ...

Spielerreferenzen

„Wir sind mit 3 oder 4 im Auto abgereist und wir ein Appartment mieten auf einem Mietgelände. Normalerweise für 3 Nächte. Da alle Pre-Previas und Previas in Spanien sind, schaffen wir es, nicht zu teuer auszukommen. Über 250 €, aber es variiert. Die WPT zahlt uns nichts. “, explique Maxime Moreau, einer unserer Franzosen von der WPT.

„Es gibt einen Physiotherapeuten vor Ort, wenn Sie während des Spiels verletzt werden, aber er ist kein Physiotherapeut verfügbar. Da ist nichts. Bevor wir hatten 3 Punkte als wir in der ersten Runde der Pre-Previas verloren haben, jetzt nichts"geht weiter Maxime mit Bezug auf neues Punkteverteilungssystem.

In der Tat wird der Physiotherapeut im Moment nur Spielern aus der Vergangenheit zur Verfügung gestellt ...

max moreau apt

Um der Ankunft des APT entgegenzuwirken Padel Tour, die WPT schien sich mehr um ihre qualifizierten Spieler kümmern zu wollen, aber die neuen Bestimmungen beweisen uns, dass die spanische Rennstrecke vor allem versucht, die Spieler der Vorgänger zu schützen.

Immer mehr Spieler, die Schwierigkeiten haben, in die Hauptziehung einzusteigen, denken darüber nach, die Führung in der Liga zu übernehmenAPT Padel Tour um einen besseren Lebensunterhalt zu verdienen. Dies ist insbesondere beim Argentinier der Fall Fede Quiles. Gute Nachrichten für die APT, die weitere Talente gewinnen sollten!

Lorenzo Lecci López

An seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist eine mehrsprachige Sportbegeisterte: Journalismus durch Berufung und Ereignisse durch Anbetung sind seine beiden Beine. Ziel ist es, die größten Sportereignisse (Olympische Spiele und Welten) abzudecken. Er interessiert sich für die Situation von padel in Frankreich und bietet Aussichten für eine optimale Entwicklung.