Ale Galan und Fede Chingotto bieten sich an der argentinische Zwischenstopp in Mar Del Plata. Und doch hatte es so schlimm begonnen. Uns wurde ein ziemlich seltsames Spiel geboten. Das Niveau der vier Spieler war nicht unbedingt gegeben, da zwei Spieler, Galan und Tapia, eindeutig krank waren.

Wo ist Galan?

In diesem ersten Satz gibt es keine wirkliche Debatte. Coello und Tapia überstehen diese erste Runde dank eines fehlenden Galan. Nicht entscheidend genug, vermeidbare direkte Fehler, Chingotto kann den Schaden nur erkennen: Es ist ein einfach misslungener Start in das Spiel von Juan Lebrons ehemaligem Partner.

Agustin Tapia

Die Strategie der letzten Woche bezüglich Tapia in den Kühlschrank stellen wird in diesem fünften Duell zwischen den beiden Paaren nicht wirklich umgesetzt. Agustin Tapia spielt gut, aber er hat manchmal körperliche Probleme, da er seit mehreren Tagen an einer Erkältung leidet.

Coello / Tapia: 6/2.

Ein Kaffee für Tapia!

In der zweiten Runde sehen wir, wie Chingotto Dinge ausprobiert und zusätzliche Risiken eingeht. Insgesamt machte Super Raton sogar zwei ziemlich grobe, ungezwungene Fehler. Selten für jemanden, der oft als der beste Rechtsaußen (als Rechtshänder) bezeichnet wird.

Am 2. Coello / Tapia bittet Tapia beim Seitenwechsel um einen Kaffee. Ihr padel ist sauber, aber wir haben das Gefühl, dass das Spiel ins Stocken geraten könnte, wenn es physischer würde.

Galans Smash-Maschine beginnt allmählich zu arbeiten und die Wende ist nicht mehr weit.

Und Break bei einem Shutout für Galan/Chingotto im fünften Spiel des zweiten Satzes.

Ein neues Spiel beginnt. In knapp zehn Minuten gelingt Chingotto/Galan ein Doppelbreak bei Shutouts zur Führung mit 5/2, Aufschlag folgt.

Das Match ist total verärgert. Galan gewann an Selbstvertrauen und drehte das Spiel mit ein paar Punkten. Chingotto reiht fünf aufeinanderfolgende Spiele aneinander.

Galan / Chingotto erreichen überall einen Satz: 6/2.

Chingotto ist magisch!

Durch sein Spiel, aber auch durch sein Verhalten ist er zweifellos der Spieler des Finales. Die Öffentlichkeit hat nicht Unrecht, wenn sie ihn unterstützt.

Chingotto ist in diesem fünften Spiel im Meisterklasse-Modus, wo er auf der rechten und linken Seite einige Kunststücke vollbringt und so den Break mit dem Aufschlag folgen lässt. Und dahinter ist Coello zu zärtlich in seinen Entscheidungen.

Galan spielt endlich sein Bestes. Und das verdankt er seinem Partner, der es geschafft hat, ihn zu unterstützen, als er in diesem Spiel am Boden war.

Endgültiger Sieg: 2/6 6/2 6/2.

„Er hat dieses Finale alleine gewonnen.“

Coello und Tapia können sich selbst die Schuld geben, denn auch sie hatten große Einbrüche, wie am Ende des 3. Satzes von beiden Spielern und insgesamt 30 ungezwungene Fehler.

Chingotto Galan Argentinien Sieg

Chingotto gewinnt die argentinische Etappe zu Hause.

Ale Galan: „Dass ich es geschafft habe, wieder ins Spiel zu kommen, ist meinem Partner zu verdanken. Er hat dieses Finale alleine gewonnen.“

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.