Am Wochenende von 4 und 5 April wird die 3th Die Stage Padel Infinity Tour hat sich in Saint-Cyprien niedergelassen.

Denken Sie daran, dass Padel Infinity der 1 istte Organisation für mehrere Monate Padel-Veranstaltungen im Südwesten vorzuschlagen. Sein Leitmotiv: Padel, Konkurrenz und Geselligkeit

An dem Turnier nahmen nicht weniger als 40-Teams aus ganz Südfrankreich teil (Perpignan, Toulouse, Castres, Carcassonne, Marseille und Aix). Eine Kategorie fehlte bis dahin und wurde schließlich vorgeschlagen: Die Kategorie Frau. Insgesamt wurden im Saint-Cyprien Club im Grand Stade les Capellans 5-Kategorien angeboten, die eine wirklich einzigartige Kulisse für das Spielen in Frankreich mit 3 bieten.

Die Poolspiele begannen ab 9h, auch an einem Samstag! Aber das Wetter und die gute Laune waren sehr präsent. Die Padel Infinity Tour entschied sich für ein sehr interessantes Turnier-Setup, da die Spieler garantiert mehrmals spielten und sogar das Finale am nächsten Tag erreichten, wenn das Paar am Vortag als letztes in ihrem Pool endete. Original ...

Am Sonntag war es die letzte Etappe und einige Teams führten großartige Klassenaktionen durch: Verlassen Sie das Spielfeld, zerschlagen Sie oder machen Sie eine Amortisation nach. Viele Zuschauer dieses Wettbewerbs waren begeistert.

Rückblick auf das Wochenende:

Das Paar Ricardo Del Alzaa / Romain Lefaure gewinnt 9-5 gegen Benoit Dotte und seinen Sohn Clément (nur im Alter von 13ans) im Finale der Kategorie für Herren.

Dieselben Finalisten gewannen die Mixed / Family-Kategorie gegen Eric Boyer und seinen Sohn (im Alter von 12) in der 9-4-Wertung.

Die Kategorie mit den meisten Mannschaften: Die Zwischenkategorie. Laura Clergue und Audrey Casanova erreichen das Finale gegen Bastien Blanqué und Mikael Lapeyrade. Zeichne zwischen diesen beiden Paaren. Es ist eine Innovation von Padel Infinity.

In der Kategorie Frauen setzte sich das Paar Déborah Alquier / Marta Jimenez im Halbfinale gegen Sandra Dalain / Line Meites 9-5 durch. Die beiden Audrey Casanova / Laura Clergue gewinnen ihr Match gegen Mai Vo / Fabienne Vidal in der Wertung von 9-3.

Das Paar von Paca, Audrey Casanova / Laura Clergue, gewann schließlich nicht ohne Schwierigkeiten gegen das Paar "Spanisch-Castraise" Marta Jimenez und Deborah Alquier 6-2 7-6 (7-2). Ein sehr schönes Finale.

Schließlich ist der Mann Kategorie Erweitert endet mit einem Finale zwischen Perpignan Kevin Emire / Christophe Perrier gegen Toulouse Mikael Lapeyrade / Bastien Blanqué, die den Durchgang von Paaren wie die alten Carcassonne François San Miguel und André Gaubert (9-5) eliminiert Kostenlos Gewinner der 2nde Bordeaux-Stage oder ein vielversprechendes Perpignan-Paar im Halbfinale, Jean-Pascal Pellicer / Jean-Baptiste Lamontagne, im Tie-Break 9-8.

Es war schließlich die Toulouse Blanqué / Lapeyrade, die im Finale gegen die Perpignanais mit dem knappen Ergebnis von 6-3 7-6 (8-6) gewann.

Zur Information: Die nächste Etappe der Padel Infinity Tour findet im 23-24 Mai 2015 im Bordeaux Tennis Club statt.

Das Team Padel Magazine

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.